Richtlinien für Beitragende

Liebe Autorin, lieber Autor, die Redaktion von Tsantsa möchte Sie bitten, sich an die Richtlinien zu halten und die Fristen zu beachten.

  • In Tsantsa werden grundsätzlich nur Originalbeiträge veröffentlicht, die an keiner anderen Stelle bereits veröffentlicht oder zur Publikation eingereicht wurden.

  • Über die Aufnahme entscheidet die Redaktionskommission auf der Grundlage von internen und externen Gutachten (peer-review-Verfahren). Sie behält sich das Recht vor, Texte nur unter Vorbehalt von Modifikationen anzunehmen oder abzulehnen.

  • Mit der Annahme zur Publikation überlassen die Autorinnen und Autoren Tsantsa das Copyright. Ein Nachdruck ist nach Absprache mit der Tsantsa-Redaktion gestattet.

  • Der/Die Autor·in genehmigt die online Publikation seines/ihres Artikel auf www.tsantsa.ch und genehmigt der Redaktionskommission seinen/ihren Artikel auf andere Plattformen zu übertragen.

  • Der/Die Autor·in genehmigt die Publikation von Bildern, Graphiken, etc. deren Rechte er/sie besitzt.

  • Der/Die Autor·in ist verantwortlich für den Erhalt der Reproduktionsrechte von Bildern, Graphiken, etc. von Dritten. Er/Sie ist verpflichtet, der Redaktionskommission die nötigen Genehmigungen zu geben.

  • Die in Tsantsa publizierten Artikel geben die Meinung der Autor·inn·en wieder und widerspiegeln nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktionskommission.

Format und Länge der Beiträge

  • Anmerkungen sind als Fussnoten unten auf der Seite fortlaufend nummeriert anzubringen. Anmerkungen sind zu Gunsten der Lesbarkeit des Textes auf ein Minimum zu reduzieren.

  • Titel und Untertitel sollen aussagekräftig und kurz sein. Anmerkungen im Titel sind nicht gestattet. Untertitel sind mit einer Leerzeile vor und nachher absetzen.

  • Länge der Beiträge: Bitte beachten Sie die unten genannten Bestimmungen der jeweiligen Rubrik. Texte, die diese Bestimmungen grob missachten, können nicht berücksichtigt werden und werden den Autor·inn·en zurückgesendet.

  • Referenzen: Nur im Text aufgeführte Literaturhinweise in die Bibliographie aufnehmen. Bibliographische Hinweise (Autor·in, Erscheinungsdatum, Seite) erscheinen direkt im Text, erläuternde Hinweise in den Anmerkungen. Die Bibliographie erscheint nach untenstehenden Kriterien (siehe unten). Eine Tsantsa-Format-Vorlage für EndNote liegt vor und kann von den jeweiligen Rubrikverantwortlichen angefordert werden.

Rubrik «Dossier»

  • Länge der Beiträge: 40’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Bibliographie)
  • Zur Publikation angenommene Beiträge werden ergänzt durch:
    • Eine kurze Zusammenfassung (max. 1000 Zeichen) auf Englisch.
    • 4 – 6 aussagekräftige Schlagworte zum Inhalt in der Publikationssprache und auf Englisch.
    • Angaben zur Person in der Publikationssprache (500 bis 800 Zeichen).
    • Kontaktdresse

Rubrik «Freie Beiträge»

  • Länge der Beiträge: 40’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Bibliographie)
  • Zur Publikation angenommene Beiträge werden ergänzt durch:
    • Eine kurze Zusammenfassung (max. 1000 Zeichen) auf Englisch.
    • 4 – 6 aussagekräftige Schlagworte zum Inhalt in der Publikationssprache und auf Englisch.
    • Angaben zur Person in der Publikationssprache (500 bis 800 Zeichen).
    • Kontaktdresse

Rubrik «Bild-Essays»

  • Länge der Beiträge: Text: 13’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Bibliographie)
  • 10 – 15 Bilder in Publikationsqualität
  • Angaben zur Person in der Publikationssprache (500 bis 800 Zeichen).
  • Kontaktdresse
  • Bitte beachten sie das Layout der Bildbeiträge in Tsantsa. Bild- und Textseiten sind getrennt.

Rubrik «Laufende Forschungen»

  • Länge der Beiträge: 19’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Bibliographie)
  • Zur Publikation angenommene Beiträge werden ergänzt durch:
    • 4 – 6 aussagekräftige Schlagworte zum Inhalt in der Publikationssprache und auf Englisch.
    • Angaben zur Person in der Publikationssprache (500 bis 800 Zeichen).
    • Kontaktdresse

Rubrik «Rezensionen»

  • Länge der Beiträge: 9’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Bibliographie)

Link: